Illegale Screenshots auf "Yellowman Watch"

Screenshots meiner Artikel auf Irlbecks rechtem Facebook-Forum

Illegale Darstellung meiner Fotos und Beiträgen mit Screenshots von meinem Passfoto und Artikeln

Wie hier auf Herrn Irlbecks Internet Hetzer-Seite "neuperlach.org" zu sehen ist, werden hier Screenshots von meinen Facebookseiten illegal und gesetzwidrig kopiert so dargestellt. Damit für jeden zu erkennen ist, um wen es ich hier handelt, wird auch gleich mein Passfoto mit veröffentlicht. Immer wieder zeigt der ungelernte, berufslose Hilf- und Gelegenheitsarbeiter Irlbeck, der sich in Abhängigkeit der Wetterlage, mal "Mister Marx-Zentrum", "Rettet das Marx-Zentrum", "EDV-Berater" oder gar "Schriftsteller" nennt, seinen Lesern, Screenshots von meinen Artikeln und Fotos auf Facebook. 

Dabei gibt sich immer als armes "OPFER", dem böses angetan wird. Kein Wort der Hetze gegen Ausländer, kranke und behinderte Menschen oder mit Nazi-Symbolik gegen Bewohner des Marx-Zentrums und Beschimpfung seines Hausmeisters als "Blockwart-Arsch".

Im Folgenden sind unten einige Screenshots von den Facebook-Seiten und Internetseiten von Herrn dargestellt. Einige Artikel sind so leicht verpixelt, so dass dennoch jeder erkennen kann, wessen Artikel hier dargestellt und von Herrn Irlbeck besprochen werden.

 

Unten ist eine kleine Auswahl von Screenshots (seit 2017) meiner Beiträge auf den Seiten von Herrn Irlbeck zu sehen. Mein Stalker hat mir dadurch offiziell die Genehmigung erteilt, auch Screenshots von seinen Seiten zu Zeigen. Zur Dokumentation des strafbaren Stalkings von Herrn Irlbeck gegen mich, nehme ich dieses Angebot auch gerne an.

Heimlich von Irlbeck fotografierter Patient im Pflegeheim Phönix

Dieser Zustand war aber für Herrn Irlbeck offensichtlich nicht befriedigend und zielführend, da hier seine "Hetz-Artikel" gegen mich und andere, sich mit seinen "Saubermann-Artikeln" vermischten. 

Ein Saubermann fotografiert nicht heimlich behinderte und pflegebedürftige Menschen im Pflegeheim Phönix und stellt auch keine solch ekeligen Fotos ins Netz (Foto rechts). Natürlich auch keine Fotos, auf denen Gruppen von ausländischen Männern und ausländischen Frauen mit Kinder und Kinderwagen zusehen sind. Auch rechte "Nazi-Sybolik" stören das "Saubermann-Image" von Herrn Irlbeck

Daher richtete Herr Irlbeck eine zuerst öffentliche Gruppe auf Facebook ein. Diese Gruppe nannte er in Anlehnung an meinen Nachnamen "Gelbmann", nun  "Yellowman Watch"

Dieser Name erinnert viele Personen an die große und ekeligen antisemitischen Hetz-Plattform, "Judas Watch", im Internet. In dieser antisemitischen Homepage mit Sitz in den USA werde Aktivitäten gegen weiße Menschen dokumentiert. 

In der ekeligen Hetz-Plattform von Herrn Irlbeck"Yellowman Watch", werden hingegen meine Aktivitäten dokumentiert. Auch hier stellt sich wie so oft die Frage, wie kommt so ein ungelernter berufsloser Hilfsarbeiter dazu,andere Menschen beobachten und über sie berichten zu wollen? Für alle gestalkten Opfer stellt sich aber die wichtigere Frage, wie können wir uns vor so einem kranken Menschen schützen, was können wir unternehmen, dass solche psychisch auffälligen Personen, ihr Umfeld in Frieden lassen und sich nicht in das Privatleben anderer Personen einmischen?

Nach Auskunft meines Rechtanwaltes sind Anzeigen gegen psychisch kranke Menschen nicht zielführend, da diese für ihre Taten nicht, oder nur eingeschränkt, zur Rechenschaft gezogen werden können.

Ob diese Namensähnlichkeit zu dieser rechten Hetz-Plattform "Judas Watch" zufällig ist?

Da kann sich jeder eine eigene Antwort dazu überlegen, wenn er an die Ausländerhetze, Hetze gegen alte, kranke und behinderte Menschen, wie es mit einem Patienten in dem auf der anderen Straßenseite liegenden Pflegeheim Phönix vorgekommen ist, oder an die Hetze mit Nazie-Symbolik, mit dem Vergleich von Menschen mit Kakerlaken, denkt. 

Es fängt immer kleine an und Hanau ist überall.

 

Woher nimmt sich Herr Irlbeck das Recht, andere Menschen an den Pranger zu stellen und über andere im Internet Berichten zu wollen?

Eine Frage, die uns alle beschäftigt wenn wie Herrn Irlbecks Veröffentlichungen lesen ist, woher nimmt sich Herr Irlbeck das Recht, andere Menschen zu beobachten, sie zu verfolgen, sie zu fotografieren und sie im Netz zur Schau zu stellen? 

Ein normaler gesunder Mensch mit einem normalen gesunden Selbstbewusstsein, kommt meiner Meinung nach, niemals auf solch kranke Ideen. 

Wieder stellt sich für alle Betrachter und Leser die Frage, welch ein gesunder Mensch steckt so viel Energie in solche Veröffentlichungen? 

Wie groß muss sein Hass und sein Neide sein, oder wie stark die psychische Erkrankung von Herrn Irlbeck, dass er so etwas macht?

Später werden wir noch sehen, dass er sich eine eigenen Internet-Domaine zulegt, mit dem Namen, der von meinen Nachnamen "Gelbmann" abgeleitet ist und die der "Yellowman-Files.org" nennt.

© 2020 Your Company. All Rights Reserved.